Höchste Omega-3-Gehalte

Leinöl kaufen

Ölpflanze mit Tradition
Der Leinsamen gehört zu den frühesten Kulturpflanzen, die bei uns schon in der Jungsteinzeit verwendet wurden. Fette in Getreiden bestehen überwiegend aus Omega-6-Fettsäuen, und so stellte Öl aus Leinsamen schon früh eine wichtige Quelle für die essentiellen Omega-3-Fettsäuren dar. In vielen Regionen wie der Lausitz, Sachsen oder Schlesien gehört Leinöl mit Pellkartoffeln und Quark zu den traditionellen Gerichten.
In neuerer Zeit hat Leinöl wieder einen Aufschwung erfahren, da die Bedeutung der Inhaltsstoffe, vor allem der hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, von vielen ernährungsbewussten Menschen erkannt wird.

Herkunft der Leinsamen
Die Leinsamen für unser Chiemgaukorn-Leinöl stammen (wie all unsere Produkte) zu 100 % aus eigenem Anbau im bayerischen Chiemgau. Wir lassen regelmäßig Boden, Erntegut und Öl in einem unabhängigen Labor untersuchen und können reinste Ware und beste Inhaltsstoffe garantieren. Unsere Kunden schätzen die Transparenz und die kurzen Wege unserer Leinölherstellung, da viele andere Ölmühlen und Händler auf Ware aus China oder Kanada zurückgreifen.

Naturtrüb - ein Qualitätsmerkmal
Die Leinsaat pressen wir laufend frisch in unserer hofeigenen Ölmühle, schonend in erster Kaltpressung. Das Öl wird direkt und ohne weitere Behandlung in dunkle Flaschen abgefüllt. Wir pressen immer nur so viel, wie wir sicher in kurzer Zeit verkaufen können. Es kann also einmal sein, dass wir das Leinöl nicht in allen drei Flaschengrößen vorrätig haben und Sie ein paar Tage warten müssen.
Da wir das traditionelle Pressverfahren anwenden und auch bewusst auf Filter verzichten, ist unser Leinöl im Vergleich mit dem manch anderer Hersteller eher herb im Geschmack. Das liegt daran, dass es noch einen Teil der Schwebstoffe enthält, die sich auch manchmal am Boden der Flasche etwas ablagern können. Das ist ein Zeichen für die besondere Frische und Qualität unseres Öls, denn diese Schwebstoffe sind reich an Antioxidantien und Ballaststoffen. Wir empfehlen, die Flasche vor Verwendung des Öls kurz zu schütteln, damit diese wertvollen Bestandteile mit verzehrt werden können.
Zusammensetzung des Leinöls je 100 g:
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 0 g
Fett 100 g
davon  
gesättigte Fettsäuren 8,8 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 17,7 g
Omega-9-Festtsäuren (Ölsäure) 17,7 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 73,5 g
davon  
Omega-3-Fettsäuren 57,7 g
Omega-6-Fettsäuren 15,8 g
© Webdesign by Mosaic
DE-Öko-037